Bäckerei Gräff
Suchen |  Kontakt |  Impressum |  Login

Bäckerei Gräff – in Mandel seit 1858

Michael Gräff aus Traisen stammend, zieht 1858 mit seiner in Mandel geborenen Frau Philippine, geborene Rockenbach nach Mandel und übernimmt als Bäcker das alte Backhaus.

Die Familie wächst schnell auf 10 Personen an und es wird reichlich eng im kleinen Haus neben dem Backes. Neben der Bäckerei wird auch Landwirtschaft und Viehzucht betrieben.

Da hierfür am Haus kein Platz vorhanden ist, liegen Stall und Lagerräume über ganz Mandel verstreut.

Da Sohn Philipp ein Langschläfer ist und mehr für Landwirtschaft und Viehzucht übrig hat, übergibt Michael den kleinen Handwerksbetrieb 1894 an seinen 2. Sohn Jakob und dessen Frau Elisabeth, geborene Martin.

In der kleinen Gemeinde Mandel gibt es außer den „Gräff’s“ noch zwei weitere Bäcker, also wird schon früh damit begonnen Backwaren auch in die Nachbargemeinden zu liefern.

Die Gemeinden Sponheim, Bockenau, Argenschwang und Sankt Katharinen gehören zum ersten Einzugsgebiet. Der Bau eines neuen Ofens 1911 erleichtert die Arbeit und rüstet die Bäckerei für die Zukunft.

Heinrich übernimmt 1929 von seinem Vater Jakob die schon über die Mandeler Grenzen hinaus bekannte Bäckerei.

Gemeinsam mit Frau Betty geb. Süß aus Hackenheim erweitert er den Betrieb.

Auch der landwirtschaftliche Zweig wird weiter ausgebaut. Außer dem Anbau von Wein, werden auch Kühe, Hühner und Schweine gehalten. Der ganze Stolz von Heinrich Gräff sind aber seine Pferde.

1953 wird der Verkaufsraum in Mandel komplett erneuert.

Schon 3 Jahre später – 1956 – übergibt Heinrich den Betrieb an seinen Sohn Ernst, der das Bäckerhandwerk beim Kreuznacher Innungs-Obermeister Philipp Tesch erlernte und 1954 vor der Handwerkskammer Koblenz seine Meisterprüfung ablegte.

Zusammen mit seiner ebenfalls aus Mandel stammenden Frau Anni (geb. Enck) wird das Straßengeschäft weiter ausbaut. Ein moderner Lieferwagen wird gekauft und täglich alle umliegenden Orte incl. Bad Kreuznach angefahren.

Nicht einmal 10 Jahre nach der Übernahme wird das angrenzende alte Rathaus gekauft und im Jahre 1964 ein neuer Gebäudekomplex mit Backstube, Lager und Verkaufsraum eingeweiht.

Moderne Öfen und Maschinen erleichtern die Arbeit.

Anfang der 70ziger Jahre wird die erste Filiale in Bad Kreuznach direkt an den Brückenhäusern angemietet.

Außer Ernst & Anni arbeiten noch viele weitere Personen aus beiden Familien mit.

U. a. Sohn Gerd, Sohn Harald mit Ehefrau Annemarie, Elisabeth und Jakob Enck, Helmut und Hannelore Enck, Hugo und Alwine Enck, Ellen Kadisch, Ellen Osse, Bärbel Enck.

Zeitweise arbeiten 4 Generationen gemeinsam im Betrieb.

Das zum Verkauf stehende Haus neben der Filiale in Bad Kreuznach, Mannheimer Strasse wird von Ernst & Sohn Harald 1978 gekauft und zu einem Wohn- und Geschäftshaus umgebaut.

Um die wachsenden Lieferungen zu bewerkstelligen, wird ein zweites Lieferfahrzeug gekauft.

In den Folgejahren eröffnet die Bäckerei Gräff mehrere Filialen in den umliegenden Gemeinden.

Vielen Bäckereien mangelt es an Nachwuchs und die Läden stehen vor der Schließung.

Ab 1978 werden so Filialen in Hargesheim, Sponheim, Bad Kreuznach und Bockenau eröffnet.

Im Jahre 1995, nach fast 40 Jahren, übergibt Ernst die Leitung des Betriebes an Sohn Harald, Natürlich arbeiten sowohl Ernst als auch Anni weiter täglich in der Backstube und Verwaltung mit.

Ende der 90ziger Jahre wird die Backstube erweitert, neuartige Stikkenöfen und eine moderne Frosteranlage werden angeschafft.

Neue Filialen in Staudernheim, Bad Kreuznach und Langenlonsheim werden eröffnet.

Um alle Backwaren pünktlich anliefern zu können, werden weitere Lieferwagen benötigt.

Harald Gräff kauft 2001 das Anwesen Süß in Hackenheim und baut darauf ein Wohn- und Geschäftshaus. Schon 1 Jahr später wird die neue Filiale in Hackenheim eröffnet.

2004 umfasst die Familienbäckerei Gräff 11 Filialen in und um Bad Kreuznach und ein Backwaren Sortiment von etwa 330 Artikeln.

Hierzu zählen nicht nur Brot und Brötchen, gerade im Bereich Kuchen und Torten wird eine unglaubliche Vielfalt erreicht. Cafes in Bad Kreuznach und Bad Münster werden mit süßen Köstlichkeiten beliefert. Egal ob Zuckerbild-, Motiv- oder Stocktorte für jede Feier gibt’s bei Gräff’s die passende Torte.

2005 werden die Filialen in Bad Kreuznach, Mannheimer Strasse und Hackenheim als 5 Sterne Bäckerei ausgezeichnet.

2008 Die Bäckerei Gräff feiert ihr 150 jähriges Bestehen.

2012 Eröffnung einer Filiale im City-Markt in Sprendlingen.